Category Archives: Kurioses

Philae-Twitter Monolog vom MUPUS-Team – Hammer on!

Der Twitter-Dialog zwischen @Philae2014, dem Philae-Lander der Rosetta Mission, und dem Rosetta Orbiter @ESA_Rosetta war ja schon kongenial. Philae sendete seinen letzten Tweet, der einem fast die Tränen ins Gesicht trieb:

Aber für mich ist ein besonderes Highlight, was das Rosetta-Missionsteam MUPUS jetzt als Ergebnisse twitterte. MUPUS ist verantwortlich für den Hammer, den Philae dabei hatte. Dieser sollte sich in die Oberfläche hämmern und dort unter der Oberfläche Gesteinsproben entnehmen. Zuerst hörte ich nur, dass sie den Hammer angeschaltet hatten, und dann war er kaputt, weil die Oberfläche zu hart war. Auf twitter kann man aber diesen großartigen Ablauf der Ereignisse nachvollziehen:

Und jetzt kommt’s:

Und als Angestellter der Deutschen Telekom AG kommt mir folgende Argumentation recht bekannt vor:

Urlaubsfundstück: Patenstadt der GSG 9

Auf der Reise zum Quelle des Weißen Mains sind wir durch das Fichtelgebirgsörtchen Bischofsgrün gekommen. In der Wikipedia findet sich zu dem höchst gelegensten Ort Oberfrankens folgender Hinweis:

Seit 1975 ist die Gemeinde Bischofsgrün die Patengemeinde der GSG 9 der Bundespolizei. Die Patenschaft wird durch gegenseitige Besuche und gemeinsame Veranstaltungen gepflegt.

Wie geht das denn bitteschön? werdet ihr denken. Na, ganz einfach.

Die Entstehung der Patenschaft verdanken wir der freundschaftlichen Verbundenheit des ehemaligen Kommandeurs, General Wegener, zu unserem Altbürgermeister Werner Küspert (†).

wikipedia-bischofsgruen

Weblinks:
Grußwort der GSG 9

Scrum Poker

Scrum ist ja die neue agile Softwareentwicklungsmethode, die auch nach und nach bei meinem Arbeitgeber Einzug erhält. Um die Einführung zu erleichtern gibt es ein Agile Transition Team, das uns Schulungen gibt. Und eine solche Schulung hatte ich vor kurzem. Sehr spannend.

Und als Giveaway hatte die Kollegen für uns dieses süße Scrum Poker Spiel. (Also natürlich ist das kein Poker-Kartenspiel im herkömmlichen Sinne.)

Die Spiel, das natürlich in Wirklichkeit gar kein echtes Spiel ist, und seine Regeln sind recht einfach – es ist ein gemeinsames Schätzen. Verdeckt schätzt jeder Teilnehmer die Größe oder im Softwareentwicklungsfall den Aufwand von etwas ein und zwar abstrakt in Form einer Fibonacci-Zahl. Dann hält man die Zahlen hoch und vergleicht. Anschließend wird diskutiert und es geht von neuem los, bis man eine gemeinsame Schätzung erhält.

Wichtig auch die Kaffee-Karte, mit der man eine Kaffee-Pause vorschlägt. 😉
Ob ich das zu Hause auch mal als Spiel einführen soll?

Google Logout Probleme

Seit einigen Tagen bekomme ich ab und zu fehlermeldungen, wenn ich versuche mich aus Google auszuloggen. Das finde ich bedenklich, weil lich denke, dass ein Logout immer funktionieren sollte und weil die Fehlermeldung einen “Cookie-Mismatch” diagnostiziert.

Was soll das? Was haben meine Cookies mit meinem Logout zu tun? Kann mich einer aufklären? DEr Logout findet dann übrigens nicht statt.

Wer kann Internet schlechter? oder Imagefilme aus Langen

Die Webgemeinde spottet immernoch über die schlechteste Webseite des deutschen Internets und hat sie bei dem SPD-Ortsverein im hessischen Engenhahn ausgemacht. Dabei können auch andere Städte in Hessen kein Internet – wie zum Beispiel meine Heimatstadt Langen:

Da hat man doch – mit Soft-Porno-Musik unterlegt – einen Imagefilm in zukunftsträchtigen 4:3-Format erstellt und sogar die Schlager Ikone Dunja Rajter gewonnen, die ich noch nie zuvor in Langen gesehen habe.

Und auch das Langener Kleingewerbe will da in nichts nachstehen.