Tag Archives: ZDF

Verbraucherschutz leicht gemacht

So richtig ahnungslos zeigten sich mal wieder die Politik & die klassische Medien. Gestern bei Maybritt Illner war es bezeichnend, dass sich gerade die ZDF-“Journalistin” (*haha*) Andrea Kiewel (Zitat: “Wofür braucht ein Kind ein Handy?”) und die Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner es sich extrem einfach machten und anscheinend komplett ohne Sachkenntnis Ihre Ahnungslosigkeit in einer Naivität zur Schau stellten, die sich noch nicht mal als populistisch bezeichnen lässt.

Für Aigner war schon die Tatsache, dass Google kontext-relevante Werbung ausliefern kann, der Gipfel des Zukunftstechnik. Frank Schirrmacher übte sich im Intellektuellen Kulturpessimismus, wie man es von ihm gewohnt ist.

Wer das ganze nachsehen will, kann das unter der Mediathek des ZDF:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1015684/Ausgesp%C3%A4ht-und-abgezockt-im-Internet

Mainstream Media macht sich die Welt widewidewie sie sich gefällt

Breite Mehrheit gegen Ypsilantis Machtplan titelt SPON, sogar unter Anhängern der Sozialdemokraten gibt es keine Mehrheit dafür schreibt sie, und bezieht sich auf eine ZDF-Politbarometer-Umfrage. Tja, macht man sich die Mühe und liest den Artikel ohne sein Gehirn abzuschalten muss man zunächst folgende Zahlen konstatieren:
44% der Bundesbürger sind derzeit gegen eine rot-grüne hessische Regierung toleriert von den Linken, 24% dafür und 32% haben keine Meinung.
Unter den SPD-Anhängern sind 40% dafür, 28% dagegen und 32% haben keine qualifizierende Meinung dazu.

Halten wir also fest: In der Bunderepublik gibt es keine mehrheitliche Ablehnung einer rot-grünen Minderheitsregierung in Hessen, toleriert durch die Linke. Und unter den SPD-Mitgliedern gibt es eine breite Mehrheit für Ypsilantis Pläne.

Main Strem Media heute mal wieder irgendwo zwischen Pippi Langstrumpf und Pinocchio.

Update: P.S.: Robin hat sich auch gewundert.

ZDF online hui!

Man hört ja viel von dem Medienangebot der öffentlich-rechtlichen Sender und wie sie ihre Vormachtstellung mit öffentlichen Geldern ausnutzen (dürfen bis in 3 Jahren glaube ich). Man könnte ja sagen, dass ist ein Grund keine GEZ-Gebühren zu zahlen, aber so gehässig bin ich nicht. Das Ganze hat nämlich auch Gutes.

Zum Beispiel: Ich gucke da gerade einen Film auf ZDF “Eine andere Liga” – ja der läuft im Moment noch. Ich will was über den Film nachschlagen, denke kurz an die IMDB, schau aber doch zuerst auf zdf.de rein. Bin mit einem Klick auf einer Seite über diese ZDF-Produktion mit Interviews, Hintergründberichten zum Dreh und den Schauspielern, alles mit Videos, einen Trailer gibt’s auch. Jetzt such ich ja eigentlich nach ein paar netten Songs, die in dem Film vorkamen – da gibt’s auch nen generellen Link zu und der spezielle zum Film wird in 5 Minuten freigeschaltet. Super!