Tag Archives: Sky

Sky am Ende?

Indiskretion Ehrensache einen einen schönen Artikel über Sky Deutschland und das Risiko für den deutschen Profi-Fußball geschrieben. Er nimmt darin Bezug auf den Blog allesaußersport, der bisher eigentlich immer sehr Sky freundlich geschrieben hat, sich nun aber nicht mehr zurückhalten kann. Da tritt die ganze Arroganz zu Tage mit der der Sky Konzern in Deutschland auftritt. Die Kunden sind für Sky – wie für Premiere zuvor auch – nur ZAhlen auf dem Papier. So kann man Pay-TV in Deutschland nicht durchsetzen. Mal sehen ob es T-ENtertain besser macht…

Liga total! vs. Sky Bundesliga

einen Monat vor Anpfiff der neuen Bundesligasaison geht der Preiskampf um die beste Pay-TV Bundesliga Berichterstattung wieder los. Sky hat alles probiert und sogar mit Bild kooperiert – herausgekommen ist ein Angebot von 19,90€ für Sky bundesliga und Sky Welt bis Ende des Jahres und danach happige 32,90€.
Dabei steckt Sky in aren Finanznöten und in den Fußballforen dieser Republik gibt es Threads dazu, was man den Kundenbetreuern alles herauspressen kann, wenn der Vertrag derzeit ausläuft.
Sky Bundesliga - hier bestellen!
Die Telekom geht mit einer vernetzten Kampagne für LIGA total! an den Start. Im Mittelpunkt steht die wahre Fußball-Leidenschaft. Die TV-Spots, die ab dem 19. Juli über die Bildschirme laufen, wurden überwiegend mit Laiendarstellern gedreht. Der Clou: Egal ob im Fernsehen, auf Plakaten oder im Internet – die Kampagne wird in den unterschiedlichsten Medien regional ausgeliefert und miteinander vernetzt.
Der Inhalt: Fans verschiedener Fußball-Clubs bekunden ihre innige “Feindschaft” zu den Anhängern anderer Vereine. So wünscht sich beispielsweise Hamburger Kiezgröße und St. Pauli-Fan “Inkasso-Henry” einen Spieltag ohne den Lokal-Rivalen HSV. LIGA total! erfüllt ihm diesen Traum. Denn mit dem innovativen Feature “Persönliche Live-Konferenz” kann man erstmals selbst entscheiden, welche Spiele man sehen will – und welche nicht.Deshalb bekunden Fans verschiedener Fußball-Clubs ihre innige “Feindschaft” zu den Anhängern anderer Vereine. Eine regionale Aussteuerung der Motive ermöglicht es, die Aussagen auf die Vereine der Bundesliga hin anzupassen. Mit Parolen wie “Liebe Kölner, wenn ihr wollt ist Gladbach raus” oder “Darauf hat München gewartet: Live-Konferenz ohne Nürnberg”.

Nur was passiert, wenn der Gladbach-Fan in Köln unterwegs ist und dort die “negativen Plakate” der Kampagne sieht? Ist es nicht so, dass gerade rivalisierende Vereine häufig geografisch eng beieinander liegen? Hoffentlich wird das kein Eigentor.

Kampagnen-Webseite und Angebot – über das ich jetzt noch nichts genaues weiß – kann man ab morgen unter www.ligatotal.de sehen.