Tag Archives: Sky Arena

Sky Arena

Ich war also gestern bei der Auftaktveranstaltung der Stadt Frankfurt zur Fifa Fussball (!) WM 2006 – der Sky Arena. Es war schon beeindruckend, wie viele Leute bis 22 Uhr noch die Zeil bevölkerten, solange hatten die Geschäfte innerhalb des Anlagenrings offen und das bleibt auch die WM über so – dies ist ein Teil der City Arena. Als wir dann Richtung Main liefen um uns einen schönen Platz für die Videoinstallation zu organisieren, stellte ich fest, dass das Public Viewing in Frankfurt (die Main Arena*) viel weiter östlich ist als ich gedacht hatt, quasi linkerhand Eiserner Steg (vom Römer gesehen). Kann mir gar nicht vorstellen, dass man die Leinwnd von beiden Seiten sieht, weil da ja die Maininsel ist. Aber egal, das werd’ ich mir wohl erst während der WM (und nach meiner ersten Magisterprüfung) anschauen.

Die in 11 Emotionen segmentierte sehr, sehr bunte Videoinstallation war eigentlich sehr cool, auch wenn Nadja meinte, dass man als nicht Fußballfan / -begeisterter wenig damit anfangen kann, weil da ständig irgendwelche Spieler zu sehen waren, die man halt so ohne Weiteres nicht kennt und die Emotionen bei ständigem Torgejubel nicht sooo groß sind. (Im übrigen fehlte sowohl beim Thema Rausch, als auch bei Freude das legendäre Zitat “meine Freundin möge mir verzeihen, das ist besser als Sex” vom 6:3 der Eintracht gegen den SSV Reutlingen.) Da wir beide keine Kamera dabei hatten verweise ich hier mal auf einen mir nicht weiter bekannten Flickr Account, um euren Drang nach bunten Bildchen zu befriedigen. Anschließend an die wirklich – wie ich fand – gelungene 30-minütige Präsentation folgte noch Kultur. “I love the World” hieß die Videoinstallation einer belgischen Künstlerin, vollgestopft mit Kapitalismus- und Technikkritik sowie Weltschmerz, wohl auch Freude, aber das ging ein wenig unter. Alles sehr überladen und die Fußballfans waren sichtlich überfordert und viele gingen auch schon während dessen heim oder wie wir nach Alt-Sachsenhausen. *g*

* Ja, Sky Arena, City Arena und Main Arena, das scheint wirklich ein Konzept dahinter zu stecken. Konsequenterweise hätte man wohl auch Sachsenhausen während der WM zur Wine Arena umtaufen sollen.