Tag Archives: re:publica

Zur gesellschaftspolitischen Dimension der Netzelite

Zwei Vorträge der Re:publica möchte ich nochmal hervorheben. Und keiner der beiden hat, obwohl es beiden nicht an gesellschaftspolitischen Profil mangelt mit dem neu gegründeten Lobbyistenverein Digitalen Gesellschaft zu tun.

Zum einen hat Sascha Lobo einen tollen Rant gehalten (und auch einen anschließenden Vortrag über Trolle. Zum anderen aber, und die sei aufgrund der Relevanz vorweg gestellt, hat der großartige Gunter Dueck, den wir auch schon in Darmstadt bei der Telekom als Redner auf der Webtech 2010 zu Gast hatten, einen tollen Vortrag eines Internet-Dinosauriers (er ist ja Manager bei IBM) über die über die Netzpolitik hinausgehende Dimension des durch das Internet getriebenen Wandels in der Gesellschaft gehalten. Der Mann ist großartig und mit seiner zynisch Art ein schlagkräftiger Lobbyist, von dem man nie so genau weiß, ob er nun gerade auf der eigenen Seite steht oder nicht. Aber seht selbst:

Und hier der Vortrag zur Trollforschung von Sascha Lobo:

Sascha Pallenberg über das Bloggen

Heute mal kein Video von Youtube, sondern von dctp.tv und über die re:publica 2010. Das hier ist bisher das spannendste Video von der Web 2.0 Konferenz.
Sascha Pallenberg bloggt full-time aus Taipeh über Netbooks und finanziert damit locker vier Angestellte. Er spricht quasi über die Schnittstelle zwischen Kooperation & Vermarktung.

Ausführlich wird auch bei carta.info darüber geschrieben.