Tag Archives: Papst

Popetown

schreibt, die von der katholischen Kirche schon im Vorfeld der Einführung in Deutschland viel kritisierte Zeichentrickserie wird nur eine Folge lang gesendet. Und jetzt Achtung: eingebettet in eine Diskussionsrunde. Ich habe mir in diesem Zusammenhang jetzt mal die erste Folge auf Englisch zukommen lassen und muss sagen, das ist witzig. Da kann man ruhig ein bisschen mehr von senden. Gut, ich hab kein , aber meine Meinung über die katholische Kirche ist ja auch hier nicht unbekannt, und wer nicht über sich selbst lachen kann, dem ist eben einfach nicht mehr zu helfen. Ich find’s witzig.

Die Ausstrahlung der Sendung erfolgt auf dem Sender MTV am 3. Mai um 21.30 h.

EDIT: Lustig sind auch die katholische Internetseite Anti Popetown und die evangelische (!) Stoppt-Popetown-Seite.

Sex: Für HIV-Infizierte jetzt auch mit Kondom

Das ist mir jetzt doch einen Blog-Eintrag wert. Vor allem nach den vielen Fußballpostings.

Der Papst will also das tragen von Kondomen erlauben. Natürlich nur AIDS-Infizierten. Aber immerhin wird damit das einzige geduldete Mittel gegen die Verbreitung von AIDS (Enthaltsamkeit) sinnvoll ergänzt. Das ist durchaus positiv, denn anders als Papst Benedikt der XVI das wohl sehen wird, ist die katholische Kirche nicht so ganz unschuldig an Millionen von AIDS-Infizierten v.a. Afrikanern. Mit ihrer bisherigen Verhütungspolitik hat sie erheblich an der AIDS-Epidemie, die von hohen katholischen Funktionären gerne als Geißel der Menschheit bezeichnet wird, mitgearbeitet und westliche humanitäre Präventionskampagnen ins argumentativ Leere laufen ließ. Immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.