Tag Archives: Liga total!

Sky am Ende?

Indiskretion Ehrensache einen einen schönen Artikel über Sky Deutschland und das Risiko für den deutschen Profi-Fußball geschrieben. Er nimmt darin Bezug auf den Blog allesaußersport, der bisher eigentlich immer sehr Sky freundlich geschrieben hat, sich nun aber nicht mehr zurückhalten kann. Da tritt die ganze Arroganz zu Tage mit der der Sky Konzern in Deutschland auftritt. Die Kunden sind für Sky – wie für Premiere zuvor auch – nur ZAhlen auf dem Papier. So kann man Pay-TV in Deutschland nicht durchsetzen. Mal sehen ob es T-ENtertain besser macht…

Persönliche Konferenz – Bundesliga Liga total

So, ein Wochenende mit dem neuen Feature von T-Entertain Liga Total!, der persönlichen Konferenz. Das ist ja das Feature auf das fast jeder Fußballfan gewartet hat – eigentlich. Endlich eine Live-Konferenz ohne das nervige Spiel Mainz gegen Freiburg. Gemütlich Fußball gucken. Man schaut der eigenen Mannschaft zu, und will vielleicht noch über die Spiele der 2-3 Topmannschaften oder des Top-Spiels informiert werden, mehr nicht. Kein Nürnberg, Kaiserslautern, Hannover.

Liga total! kann das jetzt. Man wählt einige Spiele aus und entscheidet sich für ein Hauptspiel (das ist optional). Das läuft dann erstmal, und immer wenn ein Tor fällt, bei einem Spiel, das man für die persönliche Konferenz ausgewählt hat, bekommt man ein Bild-im-Bild-Hinweis und sieht den Torjubel eingeblendet. Will man zum anderen Spiel rüberschalten, gibt es eine Kurzwahltaste, und genauso schnell geht’s wieder zurück.

Das ganze hat erstaunlich gut funktioniert, auch wenn es am ersten Spieltag (peinlich, peinlich) Tonprobleme gab und die Steuerung der persönlichen Konferenz mit der T-Entertain Fernbedienung erstmal ein wenig gewöhnungsbedürftig war. Hat aber alles in allem gut funktioniert.

Das interaktive Angebot der Live-Konferenz wird also immer besser. Die Blitztabelle und die Zwischenstände gibt es nur noch, wenn ich sie sehen will. und so reduzieren sich das Spielfeld überlagernde Banderolen auf das wesentliche. Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Jede Minute Bundesliga-Fußball ohne Mainz ist toll.

Liga total! vs. Sky Bundesliga

einen Monat vor Anpfiff der neuen Bundesligasaison geht der Preiskampf um die beste Pay-TV Bundesliga Berichterstattung wieder los. Sky hat alles probiert und sogar mit Bild kooperiert – herausgekommen ist ein Angebot von 19,90€ für Sky bundesliga und Sky Welt bis Ende des Jahres und danach happige 32,90€.
Dabei steckt Sky in aren Finanznöten und in den Fußballforen dieser Republik gibt es Threads dazu, was man den Kundenbetreuern alles herauspressen kann, wenn der Vertrag derzeit ausläuft.
Sky Bundesliga - hier bestellen!
Die Telekom geht mit einer vernetzten Kampagne für LIGA total! an den Start. Im Mittelpunkt steht die wahre Fußball-Leidenschaft. Die TV-Spots, die ab dem 19. Juli über die Bildschirme laufen, wurden überwiegend mit Laiendarstellern gedreht. Der Clou: Egal ob im Fernsehen, auf Plakaten oder im Internet – die Kampagne wird in den unterschiedlichsten Medien regional ausgeliefert und miteinander vernetzt.
Der Inhalt: Fans verschiedener Fußball-Clubs bekunden ihre innige “Feindschaft” zu den Anhängern anderer Vereine. So wünscht sich beispielsweise Hamburger Kiezgröße und St. Pauli-Fan “Inkasso-Henry” einen Spieltag ohne den Lokal-Rivalen HSV. LIGA total! erfüllt ihm diesen Traum. Denn mit dem innovativen Feature “Persönliche Live-Konferenz” kann man erstmals selbst entscheiden, welche Spiele man sehen will – und welche nicht.Deshalb bekunden Fans verschiedener Fußball-Clubs ihre innige “Feindschaft” zu den Anhängern anderer Vereine. Eine regionale Aussteuerung der Motive ermöglicht es, die Aussagen auf die Vereine der Bundesliga hin anzupassen. Mit Parolen wie “Liebe Kölner, wenn ihr wollt ist Gladbach raus” oder “Darauf hat München gewartet: Live-Konferenz ohne Nürnberg”.

Nur was passiert, wenn der Gladbach-Fan in Köln unterwegs ist und dort die “negativen Plakate” der Kampagne sieht? Ist es nicht so, dass gerade rivalisierende Vereine häufig geografisch eng beieinander liegen? Hoffentlich wird das kein Eigentor.

Kampagnen-Webseite und Angebot – über das ich jetzt noch nichts genaues weiß – kann man ab morgen unter www.ligatotal.de sehen.

Eröffnungsspiel der Eishockey-WM in 3D

Huch, das ging aber schnell. Erst vor kurzem habe ich den ersten 3D-Film im Kino gesehen, jetzt geht es schon im Fernsehen los. Ich habe zwar gehört, dass zur Fußball-WM einige experimentelle Übertragungen in 3D stattfinden sollen, aber es geht noch früher los. Die Eröffnungspartie der 2010 IIHF Weltmeisterschaft läuft live in 3D auf Liga total!

Die Deutsche Telekom präsentiert in Kooperation mit Constantin Medien, PLAZAMEDIA und SPORT1 das Eröffnungsspiel der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 in 3D. Am Freitag, den 7. Mai, können alle “LIGA total! HD”-Kunden das Spiel der USA gegen den Gastgeber Deutschland in 3D und in hochauflösender Qualität auf dem eigenen 3D-Fernseher schauen. Quelle

Oh Mann, Ligat total! hab ich doch gar nicht in HD, und wtf ist ein 3D-Fernseher. Aber spannend, dass wohl alle T-Entertain-Media Receiver ein 3D-Signal in HD verarbeiten können. Scheinen wohl doch nicht mehr Daten zu sein als normal.

Um 20:15 Uhr am Freitagabend beginnt die Begegnung mit dem ersten Bully. Mal sehen, ob ich das schauen kann, denn dass das auch im normalen Liga total!-Abo drin ist, davon steht da nix. Aber weil ich das Produkt sonst so cool finde – auch ohne Champions League – hier ein bisschen Werbung.

Und hier kann man nachgucken, ob es VDSL bei einem zu Hause schon gibt.