Tag Archives: Heribert Bruchhagen

Warum Christoph Daum gut für meine Eintracht ist

… mh, weiß ich auch nicht. Ich sitze jetzt hier seit 30 Minuten und versuche mir da stichhaltige Argumente einfallen zu lassen. Gut, ich trauer ja auch immernoch Friedhelm Funkel nach, mit Michael Skibbe bin ich nie so recht warm geworden.

Unbestritten istwar er Daum ein guter Trainer und Motivator. Aber die Bundesliga ist aktuell so bewundernswert wegen all der Dutts, Oennings, Tuchels (*würg*) und Klopps. Und die Eintracht holt sich das Auslaufmodell Christoph Daum?

Ich will seine Drogen-Geschichte mal explizit ausklammern – das macht ihn weder zu einem schlechten Menschen oder Trainer. Arnd Zeigler schrieb mal etwas über Werner Lorant (der ja die Eintracht sowohl trainiert als auch für sie gespielt hat), das auch für Christoph Daum stimmt: “Man sagt ja oft, ein Spieler sei ein positiv Fußball-Verrückter. Bei ihm stimmt das auch, bis auf das positiv und das mit dem Fußball.”

Ich kann nur hoffen, dass Daum geläutert ist, und dass in seinen Ausagen zum Beispiel in dieser Pressekonferenz von vor wenigen Jahren als Trainer des 1.FC Köln sehr viel Wahrheit und wenig Unwahrheit steckt. Und es bleibt mir ein Mantra im Abstiegskampf 2011: “Alles wird gut!”

(Bildquelle: superbass CC BY-SA 3.0)