Tag Archives: Einiges Russland

Dem Wahlbetrug in Russland auf der Schliche

Marie-Luise Beck war als Wahlbeobachterin in Moskau. Und sie berichtet hr-info, dass in ihrem Wahllokal alles korrekt abgelaufen ist. Das ist nicht erstaunlich, denn würde man als Regime die Wahlbeobachter in Wahllokale schicken, in denen man manipulieren will?

Tatsächlich aber war das korrekte Wahlergebnis in diesem Wahllokal doch erstaunlich anders als im Landesdurchschnitt: Kommunistische Partei 28%, die liberale und einzige noch zugelassene demokratische Partei Jabloko 21%, dann erst Einiges Russland 20%.

Im Vergleich das landesweite Wahlergebnis:
Einiges Russland 49,4%
Kommunistische Partei 19,2%
Gerechtes Russland 13,2%
Liberal-demokratische Partei 11,7%
Jabloko 3,4%

238 von 450 Mandate konnte sich Einiges Russland damit gerade noch sichern, aber die Bevölkerung ist empört und clever. Sie hat nun die Mathematik als Kronzeugen der Wahlfälschung ins Rennen gebracht. Denn was im folgenden Graph zu sehen ist, ist die Wahlbeteiligung in den Wahlkreisen. Was eigentlich eine Gauß’sche Normalverteilung zeigen sollte, offenbart stattdessen eine auffällig große Häufung an Wahllokalen mit hohen Wahlbeteiligungen bis hin zur 100%.

Und dann gibt es noch diese schöne Grafik. Auf der Y-Achse sind die Anzahl der Wahllokale und auf der x-Achse die Wahlergebnisse der Parteien. Was man erkennt: auch hier gibt es bei allen Parteien quasi-Gauß’sche Peaks (dort liegt wohl das wahrscheinlich realistische Wahlergebnis der entsprechenden Parteien), der braune Graph von Einiges Russland sieht aber ganz anders aus. Er hat einen Peak bei ca. 25% (evtl. könnte das das wahscheinlich realistische Wahlergebnis sein) und einen Peak bei 50-55% (hier könnte das durch Wahlfälschung gewollte Ergebnis liegen).

(via: Antonni Kolenko und Scienceblog)