Tag Archives: Dúné

Schlossgrabenfest 2010

Ich war ja sehr skeptisch als das Line-Up für das diesjährige, 12. Schlossgrabenfest veröffentlicht wurde. Keiner der Headliner (2raumwohnung, Right Said Fred, J.B.O.) interessierte mich wirklich. Und auch spannende kleinere Bands (wie z.B. letztes Jahr ClickClickDecker) habe ich nicht im Programm entdecken können. Ich machte mich also relativ unvoreingenommen auf diese 4-Tagestour und habe mir also folgendes angesehen:

  • Right Said Fred
  • Killerpilze
  • J.B.O.
  • Dúné
  • Fertig, los!
  • 2raumwohnung
  • Eurovision Song Contest Auftritt von Lena im Public Viewing im Schlosshof
  • Pfund
  • Champions
  • Bobbin ‘B


Ich sach mal: so richtig Spaß gemacht haben nur die recht neue Cover-Band Pfund, die eine coole Songauswahl hat und echt ne coole Party macht – und gestern fand ich auch Champions ganz nett. J.B.O. freitags war brechend voll, da müssen ca. doppelt so viele Menschen da gewesen sein wie bei 2raumwohnung (die ja gegen den Eurovsion Song Contest angetreten sind). Die haben dann auch ihr relativ langweiliges Set gespielt, gegen Ende fand ich es etwas ansprechender. Aber Inga Humpe ist auf jeden Fall ne coole Frau.

Dùné war am kontroversesten. Ich fand die zuerst etwas komisch mit ihren 2 Keyboarddern und einem Percussionisten plus dem Sänger als Front Show, die alle wie wild auf ihren Instrumenten druffkloppten. Aber so im nachhinein war das doch ganz nett.

Fazit Schlossgrabenfest

Postiv:
Endlich Bierauswahl! Es gab diesmal nicht nur Wahrsteiner, sondern auch alles andere, inkl. Pfungstädter und Grohe.
Negativ:
Die blöde Level 6-Area war viel zu laut/nah an der Local Talents Bühne. Das war schon sehr, sehr nervend.

(Das Foto hab ich bei Marc gefunden und es ist wohl ein Pressefoto des Veranstalters.)