Tag Archives: Darmstadt

Philae-Twitter Monolog vom MUPUS-Team – Hammer on!

Der Twitter-Dialog zwischen @Philae2014, dem Philae-Lander der Rosetta Mission, und dem Rosetta Orbiter @ESA_Rosetta war ja schon kongenial. Philae sendete seinen letzten Tweet, der einem fast die Tränen ins Gesicht trieb:

Aber für mich ist ein besonderes Highlight, was das Rosetta-Missionsteam MUPUS jetzt als Ergebnisse twitterte. MUPUS ist verantwortlich für den Hammer, den Philae dabei hatte. Dieser sollte sich in die Oberfläche hämmern und dort unter der Oberfläche Gesteinsproben entnehmen. Zuerst hörte ich nur, dass sie den Hammer angeschaltet hatten, und dann war er kaputt, weil die Oberfläche zu hart war. Auf twitter kann man aber diesen großartigen Ablauf der Ereignisse nachvollziehen:

Und jetzt kommt’s:

Und als Angestellter der Deutschen Telekom AG kommt mir folgende Argumentation recht bekannt vor:

Hindenburgstraße? Gandhistraße!

Hindenburgstrasse -> GandhistrasseBei mir ist es ja verjährt, dass ich in meiner Jugend die Straßennamen meiner Heimatstadt Langen überklebt habe. Damals war das gar nicht so einfach, weil es noch nicht so tolle Repro-Möglichkeiten gab und die Ergebnisse eines Tintenstrahldruckers bei Nässe nicht besonders wischfest waren.

Damals wie heute braucht man aber Leitern und gute Nerven, um so wie heute in Darmstadt die unsägliche Hindenburgstraße mit Gandhistraße zu überkleben. (Übrigens finde ich es gut, das die Aktivisten nicht auf Halit-Yozgat-Straße oder Marion-Dönhoff-Straße zurückgegriffen haben, weil die Vorschläge ja doch schon sehr emotional aufgeladen sind.)

Weitere Informationen zur Hindenburgstraße in Darmstadt:
politnetz.de
Frankfurter Rundschau
Sendemanuskript der Sendung Alltag und Geschichte Radio Darmstadt vom 30.Januar 2006
98% der Anwohner für die Hindenburgstraße
hindenburgstrassemussweg.wordpress.com

Hessisches Landesmuseum – Tag der offenen Tür 2012

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt, das seit 2008 grundrenoviert lud heute zum Tag der offenen Tür auf seine Baustelle. Der Andrang war sehr groß. Solche Schlangen sieht man sonst eher vor Berliner Museen oder auf der ersten Körperwelten Ausstellung in Mannheim, damals gab es auch riesige Schlangen. Jedenfalls freue ich mich schon darauf, dass mein Darmstädter Lieblingsmuseum in gut einem Jahr im Herbst 2013 nach 5-jähriger Bauzeit wiedereröffnet.

Hier ein paar Impressionen von heute:

Communication Camp in HoffART-Theater

Fünf Studenten der Hochschule Darmstadt, an der ich ja auch gerade einen Lehrauftrag habe, organisieren gerade eine Veranstaltung für die ich gerne die Werbetrommel rühre.

Zusammen mit der PR Agentur Quäntchen + Glück organisieren die Studenten am 07. und 08. Juli 2012 ein Communication Camp, rund um das alteingesessene HoffART-Theater, das im Martinsviertel in der Vergangenheit ums Überleben kämpfen musste, obwohl es immer einen Besuch wert ist. Ziel ist es, kreative Köpfe aus der Kommunikationsbranche zusammmen zu bringen und den Online-Auftritt des Theaters zu verfeinern. Es soll programmiert, gewerkelt und designt werden. Und es sollen Fotos und Videos entstehen, die den Charme des kleinen Theaters einfangen und das Projekt dokumentieren.

LEider kann ich uralubsbedingt nicht selbst an dem Communication Camp teilnehmen. Aber vielleicht findet ja jemand diesen Artikel und will mithelfen.