Tag Archives: BErichterstattung

Die Wahrheit stirbt zuerst

Und nochmal G8: Ein eher trauriges Bild gaben zur G8 Zeit nämlich nicht nur die Käfig-Politiker aus den 8 elitärsten Staaten der Welt, sondern auch die Medien ab. Damit meine ich noch nicht mal die Sensationsgeilheit, sondern vor allem das wahllose verbreiten von Falschmeldungen in denen die G8-Protestler meist nicht gut wegkamen. Hörte ich doch donnerstags im Radio tatsächlich etwas von einer im Gange befindlichen Bewaffnung der Demonstranten an einer Sitzblockade mit mit Nägeln bestückten Kartoffel. Wer sich das wohl ausgedacht hat? Wenn das wirklich jemand mitbekommen hätte, hätte die Polizei ja direkt einschreiten müssen, und sie gar nicht erst bewaffnen lassen. Auch von den Attacken mit Säure aus Wasserpistolen (schon klar) gehören wohl eher in den Bereich der Fantasie eines der über 20 völlig überforderten Polizeisprecher rund um Heiligendamm.

Eine tolle Übersicht der Verfehlungen der Medien (inklusive der Medienagenturen dpa und dpp) findet sich in dem Blog Spiegelfechter. Der Spiegel, der sich anfangs wenig mit Ruhm bekleckerte, hat im Laufe der Berichterstattung einen kritischen Artikel zur Informationslage im hohen Norden nachgeschoben, entschuldigt für deren falsche Berichterstattung hat sich bisher niemand.