Buchpate am Welttag des Buches

Die Stiftung Lesen hat zum Welttag des Buches am 23.04. ein ganz besonderes Geschenk gemacht. 1.000.000 Bücher wurden in diesen Tagen von Leser an Leser geschenkt. Die Schenkenden haben sich als Lesefreunde bei der Stiftung angemeldet und da war ich natürlich dabei.

Am Welttag des Buches habe ich also folgende Bücher verschenkt:

Jane Austen – Stolz und Vorurteil
Nick Hornby – About A Boy

Davon habe ich knapp 30 Exemplare unter die Leute gebracht, ein paar sind noch da…

Natürlich ist zumindest eines der Werke ein dicker Brocken und vor zweihundert Jahren geschrieben. Aber ich werde es auf jeden Fall nachholen Jane Austen zu lesen, dann könnt ihr das auch. Vielleicht laufe ich ja, dem einen oder anderen von euch noch in den nächsten Tagen über den Weg da könnt ich mich gerne darauf ansprechen, ob ich noch ein Buch für euch übrig habe.
Ansonsten, schaut doch gerne mal auf meinen Rezensionsblog schoenerlesen.de vorbei. Das würde mich freuen!

3 thoughts on “Buchpate am Welttag des Buches”

  1. Super coole Sache, vor allem für mich als jetzt stolze Besitzerin beider Bücher. Hatte bisher nur die englischen Versionen, ein Grund mehr beides nochmal zu lesen!

  2. Hallo Jan,
    dann will ich das mal mit dem Verschenken nachholen…mit meinem ersten eigenen Buch:–))
    Oben der Link fuehrt zu meinem digitalen Buch.
    Gruesse,
    Bernhard

Comments are closed.