Wer kann Internet schlechter? oder Imagefilme aus Langen

Die Webgemeinde spottet immernoch über die schlechteste Webseite des deutschen Internets und hat sie bei dem SPD-Ortsverein im hessischen Engenhahn ausgemacht. Dabei können auch andere Städte in Hessen kein Internet – wie zum Beispiel meine Heimatstadt Langen:

Da hat man doch – mit Soft-Porno-Musik unterlegt – einen Imagefilm in zukunftsträchtigen 4:3-Format erstellt und sogar die Schlager Ikone Dunja Rajter gewonnen, die ich noch nie zuvor in Langen gesehen habe.

Und auch das Langener Kleingewerbe will da in nichts nachstehen.

One thought on “Wer kann Internet schlechter? oder Imagefilme aus Langen”

  1. Das könnte Absicht sein, es gab zu Beginn des Jahrtausends eine Reihe solcher Websites, die damit auf sich aufmerksam machten. Die endgültige Müllseite, Trash-Online und Insolvenzi.de haben solche Sachen damals gesammelt und verbreitet. Schön, mal wieder sowas zu sehen.

Comments are closed.