Wie es in den Hochburgen des Rechtsextremismus wirklich aussieht?

Jamel liegt in Mecklenburg und gilt seit 10 Jahren als Hochburg des Rechtsextremismus und der NPD. Hier ist eine Dokumentation von einer jungen Journalistin von Vice News, die mutig genug war, dort einfach mal hinzufahren und mit allen vor Ort mal zu reden. Das ist extrem beeindruckend. Vor allem das Thing-Haus vor Ort ist ein gruseliger Ort – dort steht ein Grill auf dem “Happy Holocaust” steht. Kaum zu glauben.


(via: npd-blog.info)