Flattr

Wer kennt sie nicht, die ganzen Yiggs, Diggs, Webnews und co., auf denen sich vor ihren nofollow-Zeiten die SEOs dieser Welt herumtrieben, um ihre Projekte zu pushen. Nun gibt es etwas ganz ähnliches finanziert aus dem Kapital, das mit dem Verkauf von thepiratebay.org gewonnen wurde. Das ganze nennt sich Flattr und will die freiwillige Mikro-Vergütung von Internetinhalten etablieren. Aber seht selbst: