Smava Privatkredite

Während eine Freundin von mir Mikrokredite in Indien vergibt, oder zumindest den dazugehörigen (Friedens-)Nobelpreisgewinner trifft, gibt es ja seit längerem in Deutschland das Privatkreditportal Smava. Das war ihr gänzlich unbekannt. Da kann man als ganz normales Privatmann Kredite nehmen oder (mit-)vergeben. Und das zumeist jenseits von unseriösen Kredithaien.

Ich finde eine gute Plattform für Privatkredite.

4 thoughts on “Smava Privatkredite”

  1. Insofern ja, weil man als Kreditgeber selbst und nach menschlich nachvollziehbaren Kriterien sein Geld an jemand geben kann, an den man glaubt. Das bedeutet eine Form von Anerkennnung für den Kreditnehmer, die ich für nicht zu unterschätzen halte.

    Klar kann man sich über Kreditwirtschaft im Web 2.0 streiten. Aber für mich stellt es ersteinmal eine Vermenschlichung dieses Gewerbes dar.

  2. Da bin ich mir eben nicht so ganz sicher, weil gerade Privatmenschen es vielleicht persönlicher nehmen, wenn so ein Kredit dann halt mal Probleme macht (und das Risiko ist ja wohl immer dabei), und dann vielleicht nicht mehr so fürchterlich zivil miteinander sind…

    Anders gesagt: im Gut-Fall ist Vermenschlichung sicher prima, aber wenn’s schiefgeht, vielleicht auch eben nicht 😉

  3. Naja, es ist ja schon anonymisiert. Ich denke es ist tatsächlich ein prima weg raus aus der Inkassobüro-Moskau-Schmuddelecke. Für die Integrität muss das Netzwerk geradestehen – und da ist das transparente Web 2.0 vielleicht gar nicht so verkehrt.

Comments are closed.