Wahlen in Polen 2007

Dank eines Blogposts von Anne bin ich auf eine tolle Karte der Wahlergebnisse von Polen aus dem Jahr 2007 gestoßen. Es zeigt die Spaltung des Landes Polen – wie wird das z.B. durch Samuel P. Huntington auch von der Ukraine kennen – bei der Parlamentswahl von 2007, bei der die westlich ausgerichtete PO (Bürgerplattform – Platforma Obywatelska) sich gegen die eher ultrakonservative PiS (Recht und Gerechtigkeit – Prawo i Sprawiedliwość) durchsetzen konnte. Die Teilung Polens findet direkt auf den Grenzen des ehemaligen Deutschland statt. Durchaus bemerkenswert …
poland_2007_election_results
… aber nicht ganz so ungewöhnlich. Ich kann mich noch an eine Karte der Bundestagswahlen von 1998 erinnern, bei der die Trennung CDU-SPD direkt an den konfessionellen Grenzen entlang verlief. Und auch Strangemaps selbst hat noch Beispiele auf Lager, z.B. wie die Baumwollproduktion im Süden der USA Wahlergebnisse beeinflusst.

4 thoughts on “Wahlen in Polen 2007”

  1. Ja, so konfessionelle Grenzen sind immer wieder erstaunlich. Auch wie lange die weiterwirken. Wir haben einige Ortschaften in der Gegend die gegen jeden Trend immer stramm “rot” wählen. Irgendwann hab ich mal bemerkt, dass sich dort eine gewisse Konzentration von Protestanten im Meer der Katholiken befindet. Obwohl das heute kaum noch eine Rolle spielt (durch Zuzüge ect.) bleiben die Strukturen irgendwie erhalten.

  2. Hallo liebe Blogger. Toller Beitrag, nur hast du zufällig auch solche Karten von Deutschland, von denen du da sprichst? Würd mich interessieren wie das genau ausgesehen hat! Vielleicht hast du ja Zeit mir einen Url oder das Bild zu zeigen

    Beste Grüße,
    Alexa

Comments are closed.