Schlechte Gewinner – schlechte Verlierer

Die TSG “1899” Hoffenheim ist ja beides: schlechter Gewinner und schlechter Verlierer.

Schlechter Gewinner, das hat sich die Hinrunde in der Bundesliga immer wieder gezeigt. Was wurde nicht geheult über die achso fiesen Fans aller gegnerischen Vereine, die es irgendwie nicht toll fanden, dass ein Milliardär mit einem Fußballverein den deutschen Fußball zerstört. Das führte dann dank Schützenhilfe aus der DFB-Zentrale zur in der Bundesliga-Geschichte einmaligen Lex Hopp, um den armen Dietmar zu schützen.

Dass sie schlechte Verlierer sind, konnten die Hoffenheimer bisher nicht so oft zeigen, weil sie nicht so oft verloren. Aber schon nach der knappen Niederlage gegen die Bayern in der Hinrunde deutete sich da was an mit Brutalo-Fouls und Schauspieleinlagen. Jetzt – nach drei gar nicht mal so schlechten Spieltagen der Rückrunde – gibt es natürlich etwas zu meckern und einen Schuldigen zu suchen. Der ist schnell gefunden: die Medien.

“Über Wochen und Monate haben meine Spieler gelesen, wie gut sie sind. Sie wurden wie Popstars behandelt, wie Models abgelichtet. Für die Medien waren plötzlich die Handtaschen der Freundinnen interessant. Mit schwachsinnigen Dingen wurden die Spieler konfrontiert, da fiel es dem ein oder anderen vielleicht etwas schwer, sich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren”

Moment mal. Ja, klar die mediale Aufmerksamkeit in der Form hat es zwar wohl noch nie für einen Bundesligisten, der nicht Beyern München heißt, gegeben. Aber das war doch weitestgehend kritiklos und immer zu Gunsten der Hoffenheimer. Nur mal als Beispiel die Gästeliste der Sendung Aktuelles Sportstudio auf ZDF:

23.August 2008 Gast Ralf Rangnick
4.Oktober 2008 Gast Vedad Ibisevic
1.November 2008 Gast Dietmar Hopp
22. November 2008 Gast Marvin Compper
20.Dezember 2008 Gast Selim Teber
31.Januar 2009 Gast Ralf Rangnick, Dietmar Hopp, Selim Teber (zudem die Sendung aus Hoffenheim).

Die Hoffenheimer stellten somit in der Saison 2008/2009, mit Ausnahme des Septembers jeden Monat einen Studiogast im Aktuellen Sportstudio.