Noch sind meine Daten nicht verloren

Habe wohl Glück gehabt, denn keine Email bekommen von WISO, die gestern massenhaft Mails verschickten, an User deren Daten sie von einem chinesischen Server geladen hatten. Verantwortlich scheint eine Registrierung bei einer Wirtschaftprüfung zu sein bei der sich die Betroffenen beworben hatten. Die hatten ihre Daten wohl nicht verschlüsselt.

Jedenfalls warnt die Mail von WISO davor das Passwort weiter zu verwenden. Und die Aufmerksamkeit der Empörer hat sie jedenfalls. Lesenswerter als die Artikel sind jedoch die Kommentare.

Edit: Mittlerweile kann man den Namen verraten. Die Wirtschaftsprüfer, die sich ihre Bewerberdatenbank haben klauen lassen sind PricewaterhouseCooper, ein Big-4 Unternehmen. Zur Pressemitteilung geht’s hier.

One thought on “Noch sind meine Daten nicht verloren”

Comments are closed.