Deutsch für Anfänger

Die Sprachpuristen vom VDS (Verein Deutsche Sprache) rund um den Mathematiker (!) Walter Krämer haben sich mal wieder ein Forum geschaffen. Diesmal ist es leider die sonst liberale Frankfurter Rundschau. Blabla, Denglisch für Anfänger. *gähn*

Nix, was man nicht so schon gehört hätte. Wiedermal verpackt in schöne Fremdwörter, die der Autorin gar nicht auffallen, weil sie ja ach so akademisch sind (Anglizismen). Und in Wirklichkeit ist es ja noch schlimmer. Zwischen FR-Shop, E-Paper, FR Blogs, Newsletter, Newsreader, Top-News findet sich die Sprach-Kolumne (sic!). Und dann auch noch ein Wettbewerb – es sollen neue deutsche Wörter erfunden werden. Macht die Taz mit ihrer Wortistik schon seit Jahren.

Diese Kolumne, die übrigens auch vom Bremer Sprachblog auseinandergenommen wird, ist – jenseits der Tagespolitik – das blamabelste, was ich in einer deutschen Zeitung seit längerem gelesen habe. Einem Linguist kann es jedenfalls vor diesen Hobby-Sprachrettern nur grauen.

One thought on “Deutsch für Anfänger”

Comments are closed.