Lilien – Bayern

Uli Hoeneß ist ja die Hassfigur schlechthin im deutschen Fußball. Er steht wie kaum ein anderer für die Kommerzialisierung und die Monokultur im deutschen Fußball, wenn, ja wenn da nicht seine Sympathie für kleine, finanziell in Not geratene Vereine wäre. Den FC St.Pauli hat er bereits mit einem Benefiz-Spiel für dem Ruin gerettet (und die spielen ja wieder ziemlich erfolgreich in der zweiten Liga), und auch 1860 München würde es so ohne Uli wohl nicht mehr geben (ja ich weiß, da waren auch wirtschaftliche Interessen im Spiel, Allianz-Arena und so).

Der SV Darmstadt 98 ist ja in so einer (selbst verschuldeten) finanziellen Notlage. Und die Bayern kommen.

Am Dienstag, einen Tag vor dem UEFA-Cup-Finale, das die Bayern ja eigentlich gewinnen wollten, kommt der große FC Bayern München kurzentschlossen in das altehrwürdige Stadion am Böllenfalltor nach Darmstadt. 20.000 Tickets verkauften sich in nur 2 Tagen. 12€ bzw 28€ der Eintritt – macht 350.000€ in die Kassen der Lilien allein durch Eintrittspreise. Auch das Hessenfernsehen überträgt. Und ich habe auch ein Ticket und werde berichten.