tegut City Darmstadt

Die Geiselnahme in einem Supermarkt in der Innenstadt ist unblutig zu Ende gegangen.

schreibt der Spiegel. Das unblutig heißt in diesem Fall, dass vier mal auf den mit einer Pistolenattrappe bewaffneten Geiselnehmer – ein 17-jähriger Schüler – geschossen wurde und er zweimal getroffen wurde.

Ich wollte am Freitag um diese Uhrzeit in der Mittagspause was einkaufen. War natürlich alles abgesperrt. Heute – wieder Mittagspause – stand ein Sicherheitsmann im tegut. Komisches Gefühl.