Allein unter Psychopathen …

… war gestern Joachim Bublath bei Maischberger. Wer den Hermann’schan Abgang gesehen hat, muss ganz klar sagen, das war gestern das TV-Drama des Monats. Das Experiment ernsthaft über UFOs und Engel zu diskutieren war wohl von vorneherein zum Scheitern verurteilt und die arme schwangere Maischberger hat sich dann zusätzlich mit eine absolut unausgewogenen Gastauswahl selbst verschuldet in diese Tragödie geführt, die mit dem vorzeitigen Abgang von Joachim Bublath einfach kein Ende mehr nehmen wollte. (O-Ton Bublath: “Das ist auch keine Unterhaltungssendung mehr, das ist ein Kuriositätenkabinett.“)

Wunschliste.de schreibt

Die Show wirkte wie ein von Christoph Schlingensief inszeniertes Theaterstück

Was vom Abend bleibt: Der Physiker Walter von Lucadou hat zwar einen enormen Geltungs- und Mitteilungsdrang, hatte sich aber für diesen Abend nur 3 Argumente rausgekramt, die durch Wiederholung auch nicht wahrer wurden. Maischberger hätte konsequenterweise nach dem Abgang Bublaths die Sendung abbrechen müssen, oder aber Nina Hagen aus der Sendung entfernen – letzteres hätte schon viel früher am besten vor Sendungsbeginn passieren sollen.

Und schlussendlich kann Nina Hagen froh sein bekannt zu sein und keine Gefahr für die Öffentlichkeit. So wie sie sich gestern aufgeführt hat, beleidigend mit jeder Silbe, irrational, hysterisch, paranoisch, Alien-gläubig bis ins Mark, mit Todesängsten vor den Machenschaften und Helfern des Teufels – also jetzt wörtlich – wäre die Chance auf eine Einweisung in eine Geschlossene Anstalt nicht unwahrscheinlich.

Leider ist die Sendung nicht in der Mediathek, ok, ist ja auch ARD. Die Wiederholung: Samstag, 3. November, 23.30 Uhr (3sat)

UPDATE: Es gibt nun auch erste Videos auf Youtube.
Noch relativ am Anfang
Leider noch nicht das Ende

4 thoughts on “Allein unter Psychopathen …”

  1. Ist die Maischberger schon wieder schwanger? Ich hoffe doch nicht…

    Zur Gästeauswahl denke ich inzwischen, dass der von Lucadou eigentlich als Bublath-Unterstützung geplant war. Ging leider daneben.

  2. @Nic: Haha, hab ich nicht geschrieben, oder? Sehe ich nämlich auch nicht so. Und was so im allgemeinen an meinem Posting “reaktionär” sein soll … irgendwie glaube ich nicht so ganz daran, dass du verstanden hast, was für eine Bedeutung das Wort hat.

    Mmh, irgendwie sah Maischberger zumindest ziemlich schwanger aus. Aber vielleicht waren das auch nur die Erschöpfungszustände, die sich im Laufe der Sendung bei diesen Gästen eingestellt haben mussten.

    Der Lucadou war echt ein Knaller. Da kann sich so manch ein Talkshow-Politiker noch was abgucken.

    Frage: “Konnten sie eine UFO-Sichtung als außerirdisch verifizieren?”
    Antwort: “Das kann man ja so nicht sagen. Es geht ja um die Erfahrungen von Menschen.”

    Haha! Der hat seine akademischen Titel auch aus Kaugummiautomaten, wenn er es so nötig hat eine Stunde auf seinen zwei Argumenten herumzukauen.

  3. Die Argumentation dieses Psychologen war wirklich klasse.

    Nina Hagen ist offensichtlich krank und braucht Hilfe. Nicht wegen den Ufos, sondern das Gesamtbild spricht Bände.
    Man könnte sie aber auch für eine Werbekampa verwenden:
    “So geht ihr nach zuvielen Drogen ab…”

    Warum Bublath in diese Sendung ging ist mir schleierhaft. Aber wenn jemand die Sendung hätte verlassen sollen, dann Nina Hagen … die hat nämlich dauernd die Leute beleidigt.

Comments are closed.