Fremdgegangen

Ein bischen schäbig kam ich mir heute schon vor beim SV Darmstadt 98. Die Lilien spielten ihr erstes Pflichtspiel in dieser Oberligasaison. Nach ihrem Abstieg hatten Sie so ziemlich alle Spieler abgeben müssen und quälen sich von nun an durch die hessischen Dörfer in eine hoffentlich wieder bessere Zukunft.

Heute war aber – wie gesagt – DFB-Pokal angesagt. Die Eintracht spielte in Berlin gegen Union und das wurde eh weder im Fernsehen noch im Radio mit Elan nübertragen, da konnte ich auch zu den Lilien ans Böllenfalltor fahren. Wetter war prima, und prima gekämpft haben sie auch gegen den ambitionierten Zweitliga-Club Greuther Fürth. Nach einem 0:1 Rückstand schafften die Jungs aus der Oberliga (vierten Liga) tatsächlich 20 Minuten vor Schluss den Ausgleich. Clevererweise holte sich der Torschütze beim Torjubel gleich seine zweite und damit Gelb-Rote Karte wegen Trikot-Über-Kopf-Ziehens ab. Blöd! So kassierten sie noch 2 Tore und verloren 1:3.

In der Straßenbahn nach Hause hatten die ganzen Lilien-Assi-Fans dann tatsächlich nix besseres zu tun als Anti-Eintracht-Lieder zu gröhlen. Und ich hab einen Lilienschal… . Verdammt. Und Sonnenbrand hab ich auch.

DSC00668DSC00670DSC00671DSC00672DSC00673

5 thoughts on “Fremdgegangen”

Comments are closed.