Sind wir Fussball?

Jetzt auch noch das: Die Fifa hat eine nette Idee. Die Teambusse der WM-Teilnehmer wurden individuell gestaltet. Es gab ja schon Gezeter darum, dass die Mercedesse jetzt mit Fifa-Sponsor Hyundai-Logo rumfahren müssen, doch jetzt sieht das ganz anders aus.
Die nun bunt aufgehübschten pseudo-Hyundai-Busse fahren sogar mit von Hyundai in einer weltweiten Fanumfrage bestimmten Motti der WM Teilnahmer. Deutschland hat (in Anlehnung an “Du bist Deutschland???) ein “We are football” draufstehen. Die Schweiz macht dezente Werbung für ein u(h)r-schweizer Produkt – “2006, it’s Swiss o’clock”. Und jetzt ratet mal ohne hier oder hier nachzugucken, von wem der Slogan “Our army is the team, our weapon is the ball. Let’s go to Germany and give it our all” stammt?

3 thoughts on “Sind wir Fussball?”

  1. Ohgott… laut deinem zweiten Link haben wir den Slogan “Wir sind Fussball” auf pseudo-Deutsch… warum verwenden die alle so eine weiter reformierte Rechtschreibung? 😉

  2. Naja, in der Schweiz schreibt sich Fußball mangels ß eben Fussball. Und weil die Fifa eine schweizer Firma ist, beansprucht sie in der Fussballwelt eben “ihre” Schreibweise. Die Erklärung ist also relativ einfach, auch wenn ich mich auch niemals damit anfreunden kann.

  3. Die Sprüche sind ja teilweise schon gruselig 😀 Da ist der deutsche Spruch zwar mindestens genauso doof, aber gar nicht so weit nach hinten abgeschlagen *kopfschüttel* 😉

Comments are closed.