schonleben in Darmstadt – Blog über Politik, Medien-Kultur & Netzwelt

Blog für Politik, Medien, Kultur, und Netzwelt

Bundestagswahl 2013 (jetzt auch auf Google)

Veröffentlicht am| Monday, 19. August 2013 | Eine Antwort |

Jan Schuster

Bundestagswahl 2013 (jetzt auch auf Google): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Umfangreiche Informationen zur bevorstehenden Bundestagswahl in Deutschland stellt jetzt auch Google unter google.de/wahlen zu Verfügung. Das Portal soll als digitaler Treffpunkt für Bürger, Kandidaten, Medien und Parteien fungieren. Neben aktuellen Nachrichten stehen natürlich auch Suchtrends zum politischen Interesse in Deutschland. Inhaltlich arbeitet Google mit politik-digital.de zusammen.
google-btw13

Auch 2009 hatte es zur Bundestagswahl ein Google Spezial gegeben. Leider hat Google dieses offline genommen, aber soweit ich mich erinnere, gab es damals nur eine Seite von Google Trends mit aufbereiteten Darstellungen zur Suchnachfrage der einzelnen Parteien und Politiker. Da steht dieses Jahr doch eine deutlich stärkere inhaltliche Auseinandersetzung im Vordergrund. Das ist spannend, denn so neutral ist Google in den letzten Monaten ja politisch nicht aufgetreten. Immerhin hat Google gegen das Leistungsschutzrecht ganz schön öffentlich die Werbetrommel gerührt. Und das ging ja implizit gegen CDUSPDFDP.

Auch interessant, wie Google versucht die Themen, die für die Bundestagswahl interessant sind, zu strukturieren. Sie haben ein Visual mit einer Stadt, in der sie Sprechblasen verorten:
google-btw13-banderole

Facebook erreicht Ausgabe-Börsenkurs, warum eigentlich?

Veröffentlicht am| Friday, 2. August 2013 | Keine Antwort |

Jan Schuster

Facebook erreicht Ausgabe-Börsenkurs, warum eigentlich?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Im Mai 2012 ging Facebook an die Börse. Mit einem Ausgabepreis von 38$. Mit 421 Millionen Aktien, die Facebook mit seinem Börsengang auf den Markt brachte, hat das Unternehmen bis zu 18 Milliarden Dollar eingenommen. Die TAZ schrieb damals:

Der angestrebte Unternehmenswert von 100 Milliarden Dollar beträgt das Hundertfache des im vergangenen Jahr erzielten Gewinns – eine wahnwitzige Bewertung. Zum Vergleich: Der Marktwert des Konkurrenten Google beträgt das 17-Fache seines tatsächlichen Jahresgewinns. Dabei verdient Google jährlich zehnmal so viel Geld wie Facebook.

Der Tiefpunkt des Facebook-Papiers war erreicht, als der Kurs des Papiers auf 17,55 US-Dollar rutschte. Nun erreichte die Facebook-Aktie also am 31.07. neue Höchstewerte und endlich wieder den Ausgabepreis. Grund hierfür waren erstaunlich gute Quartalszahlen. Zwischen April und Juni verbuchte Facebook Umsatzerlöse in Höhe von 1,81 Mrd. US-Dollar. Von einem Verlust in einer dreistelligen Millionenhöhe im Vorjahr ergab die Bilanz nun einen Gewinn von 333 Millionen Dollar. Der Aktienkurs schoss nach oben.

facebook-aktienkurs
Quelle: OnVista

Die Monetarisierung von Facebook-Inhalten ist nach wie vor nicht so gut. Auch wenn zuletzt 41 Prozent der Werbeeinnahmen von Smartphones und Tablet-Computern kommen, was eine deutliche Verbesserung ist. Die Zahl der aktiven Nutzer, die sich mindestens einmal im Monat bei Facebook anmelden, konnte zwar auf 1,15 Milliarden gesteigert werden, hochgerechnet komme ich da aber nur auf magere 6,30$ Umsatz pro aktiven Nutzer im Jahr. Im Vergleich zu Google sieht das nicht ganz so gut aus, denn die dürften im Verhältnis Umsatz zu Nutzer des Kernprodukts Google Suche nach meinen Berechnungen bei merklich über 40€ liegen. Und das, obwohl die durchschnittliche Nutzungsdauer von Facebook gegenüber Google deutlich höher sein müsste.

Der Grund für die schlechte Monetarisierung ist dabei immer noch die schlechte Ausspielung der Werbung. So habe ich heute folgende Werbung gesehen. Na, ob ich da wohl wirklich die Zielgruppe bin?

facebook-werbung

Quellen:
taz.de
wallstreet-online.de
handelsblatt.de
Statista (1) (2)

Urlaubsfundstück: Patenstadt der GSG 9

Veröffentlicht am| Monday, 15. July 2013 | Keine Antwort |

Jan Schuster

Urlaubsfundstück: Patenstadt der GSG 9: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Auf der Reise zum Quelle des Weißen Mains sind wir durch das Fichtelgebirgsörtchen Bischofsgrün gekommen. In der Wikipedia findet sich zu dem höchst gelegensten Ort Oberfrankens folgender Hinweis:

Seit 1975 ist die Gemeinde Bischofsgrün die Patengemeinde der GSG 9 der Bundespolizei. Die Patenschaft wird durch gegenseitige Besuche und gemeinsame Veranstaltungen gepflegt.

Wie geht das denn bitteschön? werdet ihr denken. Na, ganz einfach.

Die Entstehung der Patenschaft verdanken wir der freundschaftlichen Verbundenheit des ehemaligen Kommandeurs, General Wegener, zu unserem Altbürgermeister Werner Küspert (†).

wikipedia-bischofsgruen

Weblinks:
Grußwort der GSG 9

ReCap: Offene SEO-Vorlesung 2013 an der Hochschule Darmstadt

Veröffentlicht am| Thursday, 4. July 2013 | 2 Antworten |

Jan Schuster

ReCap: Offene SEO-Vorlesung 2013 an der Hochschule Darmstadt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4.00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Offene SEO Vorlesung 2013Heute Abend war an der Hochschule Darmstadt die Offene SEO-Vorlesung, die von Jens Fauldrath im Rahmen seines SEO-Hochschulprojekts organisiert wurde. Und während die anderen jetzt gerade den Darmstädter SEO Stammtisch im Biergarten an der Diegurger Straße begießen, schreibe ich schon diesen ReCap.

SEO-Studenten ins kalte Wasser geworfen

Fünf Arbeitsgruppen stellten ihre Ergebnisse, ihre neuen Webseite, Zielgruppen, Redaktionspläne und Umsätze. Inhaltlich als besonders professionell und mit tollen SERP-Platzierungen für starke Keywords z.B. rund um The Walking Dead Staffel 4 aufgefallen ist insbesondere die Gruppe um zombie-planet.de, die Monetarisierung der Web-Inhalte fand ich dagegen bei chefgrill.de beachtlich. Immer wieder erstaunlich, wie weit die studentischen Gruppen in wenigen Wochen kommen. Für mich auch beachtlich: welche tollen Kooperationen man mit etwas Charme und Geschick organisieren kann. So wird Zombie Planet vielleicht sogar eine eigene Spielkarte in einem bald erscheinenden Zombie-Kartenspiel designen.

Karl Kratz erklärt wie guter Content geht

Den zweiten Teil der offenen SEO-Vorlesung bestritt Karl Kratz, der ja für sehr lange Seiten und komplexe, aber gut verpackte Inhalte bekannt ist (wie zum Beispiel hier bei seinem Artikel zur Vermarktung neuer Produkte). Über die Inhalte seiner PRäsentation mag ich nicht soviel sagen, aber es waren sehr viele Denkanstöße dabei, von denen man viele auch in seinen Ebooks zu Landingpage SEO und Landingpage Ebook zu finden sind. Guter Stoff!

Vielen Dank Jens, für dieses wiedermal gelungene Event!

offene-seo-vorlesung-2013-darmstadt

Hindenburgstraße? Gandhistraße!

Veröffentlicht am| Thursday, 4. July 2013 | 2 Antworten |

Jan Schuster

Hindenburgstraße? Gandhistraße!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Hindenburgstrasse -> GandhistrasseBei mir ist es ja verjährt, dass ich in meiner Jugend die Straßennamen meiner Heimatstadt Langen überklebt habe. Damals war das gar nicht so einfach, weil es noch nicht so tolle Repro-Möglichkeiten gab und die Ergebnisse eines Tintenstrahldruckers bei Nässe nicht besonders wischfest waren.

Damals wie heute braucht man aber Leitern und gute Nerven, um so wie heute in Darmstadt die unsägliche Hindenburgstraße mit Gandhistraße zu überkleben. (Übrigens finde ich es gut, das die Aktivisten nicht auf Halit-Yozgat-Straße oder Marion-Dönhoff-Straße zurückgegriffen haben, weil die Vorschläge ja doch schon sehr emotional aufgeladen sind.)

Weitere Informationen zur Hindenburgstraße in Darmstadt:
politnetz.de
Frankfurter Rundschau
Sendemanuskript der Sendung Alltag und Geschichte Radio Darmstadt vom 30.Januar 2006
98% der Anwohner für die Hindenburgstraße
hindenburgstrassemussweg.wordpress.com

Ein Lebenszeichen

Veröffentlicht am| Tuesday, 30. April 2013 | Keine Antwort |

Jan Schuster

Ein Lebenszeichen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5.00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
weiter »